US-Behörde empfiehlt, Mai-Updates nicht zu installieren. Bravo, Microsoft!

Veröffentlicht von Rene Haeberli am

Mai-Updates auf Domain-Controllern können Probleme verursachen

Ein Domain-Controller hält unter anderem die Benutzer-Datenbank und kontrolliert die Passwörter bei der Anmeldung (vereinfachte Darstellung).

Nun kann es nach dem Mai-Update, welcher seit dem 2. Dienstag (Patch-Day) zur Verfügung steht, zu Problemen mit der Authentisierung kommen.

Die Probleme können so schwerwiegend sein, dass sogar die US amerikanische Cybersecurity-Behörde (CISA) davor warnt. | Quelle (en). 

Nun sind wir tatsächlich soweit gekommen, dass mit staatlichen Geldern vor den Produkten der Privat-Industrie gewarnt werden muss.

Passt die IT-Strategie

Die akutelle Lage, welche sich seit Monaten nicht zu bessern scheint, sollte uns zu denken geben. Gibt es alternativen, sollte man seine IT-Strategie überdenken oder einfach mal überprüfen, ob sie noch passt?

Besserung in Sicht, Microsoft will Löhne für Talente erhöhen

Immerhin hat Microsoft die üble Situation inzwischen selber erkannt und will, vielleicht demzufolge, die Löhne für Talente anheben, wie MS CEO Nadella verspricht.

Bleibt zu hoffen, dass dies die Qualität nachhaltig nach oben treibt, denn dort gehört sie hin.

Kategorien: Info